HÁRY JÁNOS

Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten! Im Rahmen des Erlebnistags hat LUCERNE FESTIVAL YOUNG erstmals ein komplettes Sinfonieorchester eingeladen. Und das wiederum präsentiert uns, unterstützt von einem Erzähler, die herrlich skurrilen Schnurren des ungarischen Volkshelden Háry János: Der bauernschlaue Veteran der habsburgischen Armee fabuliert sich im Wirtshaus eine Heldenbiographie zusammen. So will er ganz allein Napoleon besiegt haben und vom österreichischen Kaiser Franz höchstpersönlich in die Wiener Hofburg eingeladen worden sein. Zoltán Kodály sah in Háry János «die verkörperte ungarische Phantasie, die Phantasie, die Märchen erschafft. Was er erzählt, ist niemals geschehen, doch er hat es erlebt, somit ist es also wahr, ja wahrhaftiger als die Wirklichkeit.» Und so widmete er Háry János als Identifikationsfigur einer unterdrückten Nation ein Singspiel, das dessen münchhausische Abenteuer plastisch in Töne setzt und dabei zahlreiche ungarische Volkslieder und -tänze aufgreift. (Text Lucerne Festival)

von Zoltán Kodály

Die kaiserlichen Abenteuer des Háry János

Sinfoniekonzert mit Erzähler für die ganze Familie

ab 7 Jahren

August 2017 am Lucerne Festival & im KUSPO Münchenstein 

Sinfonieorchester Basel

Erzähler: Florian von Manteuffel

Dirigentin: Kristiina Poska

Textfassung: Alain Claude Sulzer

Regie: Katrin Hammerl